Ski-Club Neubau e.V. Heinz Brunner-Weg 2 Postfach 37 95686 Fichtelberg
Schneebericht: 09272/6033 Skilift: 09272 / 6388
info@skiclub-neubau.de

Deutsche Meisterschaft Sommerbiathlon in Neubau

Am Vergangenen Wochenende veranstaltete der Deutsche Schützenbund die Deutschen Meisterschaften im Sommerbiathlon – Kleinkaliber in Neubau. Der Skiclub Neubau übernahm als Ausrichter eine großen Teil der Organisation. An den beiden Wettkampftagen waren über 50 Helferinnen und Helfer des SCN im Einsatz und sorgten für einen reibungslosen Ablauf. Unterstützung kam auch aus den Reihen der Schüler Biathleten von benachbarten Vereinen und Helfern des Schützenbundes Oberpfalz.

Insgesamt waren rund 100 Aktive aus der gesamten Republik am Start. Unter ihnen war auch eine starke tschechische Gästemannschaft aus Stare Mesto in Südböhmen.
Am Samstag vormittag stand der Sprint über 3 bzw. 4 Kilometer auf dem Programm. Bei den Juniorinnen ging der Sieg an Luna Hoiß. Sie war bereits als Schüler Biathletin schon mehrmals in Neubau auf dem Treppchen. Bei den Damen ging der Sieg in die Oberpfalz: Kerstin Schmid (Edelweiß Siegritz) blieb fehlerfrei und holte sich souverän den Meistertitel.

Die SVO Biathleten aus der Trainingsgruppe von Wolfgang Rappl nutzen die DM als Testwettkampf, da sie einen komplett anderen Saisonaufbau haben, als die Sommerbiathleten. Lukas Fohr vom SCN wurde im Sprint 9. Felix Auerswald 12. Theresa Distler (SCN) sammelte überhaupt erste Wettkampferfahrung. Mit einer tollen Teamleistung liefen sie beim Staffelwettkampf am Nachmittag auf Platz 3 in der Mixed Kategorie.

Am Sonntag stand noch der Massenstart auf dem Programm. Bei den Damen holte sich erneut Kerstin Schmid den DM Titel. Lukas Fohr kam durch eine sehr gute Schießleistung auf Rang 7 bei den Junioren. Felix Auerswald wurde 12. Theresa Distler 14.

Der Skiclub hat sich als professioneller Ausrichter und herzlicher Gasgeber gezeigt. Von den Organisatoren und den Aktiven kamen durchwegs positive Rückmeldungen. Viele kannten unser Biathlon Stadion noch gar nicht, waren aber Begeistert von der Anlage und der Umgebung. So werden wir vielleicht den einen oder anderen Verein auch mal in Neubau zu Trainigslehrgängen wieder sehen.

Ein ganz herzliches Dankeschön geht an alle Helferinnen und Helfer, die, trotz vieler anderer Termine, vor Ort unterstützt haben, Kuchen gespendet oder in anderer Form unterstützt haben. Danke sagen wir auch dem Team der Bergwacht, das an beiden Tagen im Einsatz war, aber glücklicherweise nicht gefordert wurde.

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Instagram